Peterhouse Internetradio Test

Peterhouse Internetradio im Test

Wir haben das günstige aber dennoch Top-bewertete Internetradio von Peterhouse* genauer unter die Lupe genommen und ausführlich getestet.

Peterhouse Internetradio Test

Peterhouse Internetradio Test

Das Internetradio von Peterhouse gehört mit 59,95€ zu den Internetradios der günstigen Preisklasse. Doch das Radio ist der Bestseller unter allen Internetradios auf Amazon und ist dort auch sehr gut bewertet. Dieser Fakt hat uns direkt angesprochen und wir haben nicht gezögert, uns das Internetradio für einen Test zu kaufen. Kann das Internetradio mit den Big-Players mithalten? 

Letzte Aktualisierung am 18.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Optik und Verarbeitung

Das Peterhouse Internetradio kommt in einem holzartigen, schwarzem Design und macht sich in der Küche oder im Wohnzimmer sehr gut. Der Kühlergrill-artige Lautsprecher in Verbindung mit der Farbe und den danebenliegenden Bedienungselementen lässt das Radio etwas rustikal, aber dennoch edel wirken. Das Farbdiplay hat eine gute Größe, somit ist die Schrift sowie die Wetteranzeige gut lesbar. Allerdings könnte es etwas größer sein, wenn man den schwarzen Rand um das Display herum noch ausfüllen würde.

In der Verarbeitung kann man dem Radio nichts vormachen. Kein billig verarbeitetes Plastik, keine lockeren Knöpfe oder Drehhregler – alles funktioniert einwandfrei. Für den Preis ein wirklich starker Pluspunkt! Das Internetradio macht einen sehr stabilen Eindruck. Mit einem Gewicht von 1,7 Kg und einer angemessenen Größe 23 x 13,8 x 13 Zentimeter fällt das Peterhouse klein und kompakt aus. Einen wuchtigen Eindruck beim Auspacken macht es aber allemal. Durch die Größe lässt sich das Internetradio vielseitig positionieren, ob in Küche, Bad oder Wohnzimmer – einen Platz wird es überall finden.

Peterhouse Internetradio Optik und Verarbeitung

Peterhouse Internetradio Optik und Verarbeitung

Eintrichtung

Die Einrichtung ist einfach, schnell und relativ unkompliziert. Ist das Internetradio an den Strom angeschlossen, wird man gleich nach dem Netzwerk gefragt. Hier wählt man sein WLAN aus und gibt anschließend den Netzwerkschlüssel ein. Die Eingabe des Schlüssels ist durch die Bedienelemente etwas fummelig und besonders bei langen Kennwörtern etwas aufwändig, stellt aber kein Problem dar. Ist das Radio mit dem WLAN-Netzwerk verbunden, ist die Einrichtung auch schon abgeschlossen und die Internetradiosender können empfangen werden.

Einziger Nachteil hierbei: Das Internetradio frägt einem beim Einrichten nicht nach der Sprache. Somit ist das Radio standardmäßig auf Englisch gestellt und kann erst nach der Einrichtung auf Deutsch umgestellt werden. Hierzu drückt man den Home-Button, wählt die Settings, scrollt anschließend bis zu Language runter und wählt nun als Sprache Deutsch.

Bedienung

Bedient wird das Peterhouse Internetradio* ausschließlich am Gerät selbst. Es ist weder App, noch Fernbedienung vorhanden! Das ist natürlich etwas schade, weil man immer direkt zum Radio hingehen muss um den Sender zu ändern. Beachtet man allerdings wieder den günstigen Preis, darf eigentlich nicht zu viel verlangt werden.

Gesteuert wird das Menü mit dem großen Drehregler oder den beiden Pfeiltasten auf der rechten Seite, indem man einfach nach links oder rechts dreht bzw. drückt. Zum Bestätigen einer Auswahl drückt man den Drehregler und gelangt zum nächsten Menüpunkt.

Das Menü an sich ist einfach aufgebaut, sehr leicht verständlich und auch für ältere Menschen einfach zu bedienen. Aus den folgenden Auswahlmöglichkeiten besteht das Menü:

  • Internetradio: Hier werden die verschiedenen Internetradiosender ausgewählt
  • Media Center: Wiedergabe durch USB und UPnP und die Auswahl der Wiedergabelisten
  • Informationscenter: Wetter- Finanz- und Systeminformationen
  • AUX: Durch den AUX-Eingang kann Musik mit dem Handy oder anderen Wiedergabemedien wiedergeben werden
  • Einstellungen
  • Lokale Station: Ein unserer Meinung nach etwas unnötiger Menüpunkt. Hier werden alle Radiosender der jeweiligen Sprache gewählt. In unserem Fall werden also deutsche Radiosender aufgelistet. Da diese auch über den Menüpunkt „Internetradio“ ohne Probleme aufgerufen werden können, ist dies ziemlich überflüssig.

Das Menü ist sehr einfach gehalten und man gelangt schnell zum gewünschten Punkt. Definitiv sehr vorbildlich, ohne große Umwege oder Schnick-Schnack.

Angebot
Peterhouse Internetradios WiFi-Verbindung, USB Eingang/Aufladen, Aux-in, Dual Wecker und Einstellungen (Schwarz)
475 Bewertungen
Peterhouse Internetradios WiFi-Verbindung, USB Eingang/Aufladen, Aux-in, Dual Wecker und Einstellungen (Schwarz)
  • INTERNET-RADIO: Verbinden Sie sich mit Ihrem WLAN, um tausende von Sendern aus jedem Land der Welt zu finden, oder genießen Sie Lokalradio. Schließen Sie einfach das Radio an Ihre WiFi-Verbindung an, um das Abenteuer zu beginnen.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Peterhouse Internetradio

Peterhouse Internetradio Menü

So finden Sie einen Internetradiosender

Mit einem Klick auf den Menüpunkt „Internetradio“ gelangen sie zu den verschiedenen Auswahlmöglichkeiten. Klickt man nun auf Radiosender/Musik, gelangt man zu weiteren Optionen, um ein passenden Sender zu wählen. Hier kann nach Genre, Land oder der weltweiten Top-20 gewählt werden. Im Anschluss kann sogar das gewünschte Land gewählt werden. Egal ob Jordanien, Coasta-Rica oder Bolivien – hier gibt es wirklich Sender aus aller Welt.

Neben den Favoriten und den üblichen Sendern kann auch das sogenannte Schlafradio ausgewählt werden. Hier haben Sie die Auswahl aus vielen beruhigenden Sendern. So gibt es zum Beispiel ein Vögelradio, ein Regenradio oder ein Wellenradio. Als angenehme Beschallung im Hintergrund sorgen diese Sender für ein angenehmes Ambiente.

Etwas versteckt ist die Suchfunktion für Radiosender. Diese befindet sich im Menüpunkt Internetradio under „Service“. Darauf muss man erstmal kommen. Wir haben diese Funktion selbst nur durch Zufall entdeckt und dachten schon, es gibt diese gar nicht.

Ist ein Sender gewählt und wird die Musik abgespielt, folgt meist erstmal Werbung. Das liegt allerdings nicht am Internetradio selbst, sondern am Sender. Es gibt auch etliche werbefreie Radiosender. Auf dem Display erscheint dank DAB+ die Information über den Interpreten sowie den Titel des Liedes. Lästiges Suchen durch Textabschnitte oder mithilfe von Shazam ist dadurch Schnee von gestern. Auch hier überzeugt das Radio von Peterhouse voll und ganz. 

Daran hapert es: Natürlich haben wir das Internetradio nicht nur getestet, sondern auch im Alltag verwendet. Meist morgens vor der Arbeit, manchmal auch abends beim Kochen. Leider mussten wir feststellen, dass die Verbindung gern mal „abbricht“. Ob man hier von einem Verbindungsabbruch reden kann, wissen wir nicht. Wenn die Musik kurzzeitig aussetz, steht am Display „Zwischenspeichern“. Der Aussetzer dauert meist nur 2-3 Sekunden, dennoch kann das auf Dauer ziemlich nervig werden.

Sound

Einen solchen Sound werden Sie für so wenig Geld nicht oft finden. Mit den HD-Spektrum-Sound-Lautsprecher wird ein angenehmer, guter Sound erzeugt. Für das Verhältnismäßig kleine Internetradio geben die Lautsprecher bis zu einer gewissen Lautstärke einen klaren Klang ab. Auch die Lautstärke überzeugt wirklich sehr. Stellt man diese auf die Hälfte, kann man die Musik fast durch die ganze Wohnung hören. Allerdings empfehlen wir, den Regler nicht höher als 3/4 Laut zu stellen. Denn stellt man ihn höher, überschlägt sich der Bass und die Musik übersteuert deutlich, was auch nicht gesund für die Lautsprecher ist. Zur Ausgangsleistung der Lautsprecher wurden vom Hersteller keine Angaben gemacht, wir gehen allerdings von 2x5W aus.

Dennoch fehlen den Lautsprechern definitiv Höhen, diese sind nämlich kaum erkennbar. 

Für den üblichen Gebrauch Zuhaus wird hier für wenig Geld eine Klasse Leistung geboten. Hier hat das Unternehmen Majority wirklich gute Arbeit geleistet.

Funktionen

Zwar bietet das Peterhouse Radio nicht so viele Funktionen wie andere Internetradios von relevanten Marken, dennoch werden alle wichtigen Features abgedeckt. Auch hier schneidet das Gerät in unserem Test sehr gut ab.

Peterhouse Internetradio Funktionen

Peterhouse Internetradio Funktionen

USB: Durch einen USB-Slot auf der Rückseite des Gerätes können USB Sticks angeschlossen werden. Wählt man danach den Menüpunkt „Media Center“, können Sie dort den Stick auswählen und die Musik abspielen. Achtung: Das Handy kann hier zwar angesteckt werden, jedoch wird es nur geladen. Es kann damit keine Musik abgespielt werden!

AUX-In: Mit dem 3,5mm AUX-In Eingang an der Rückseite kann sowohl Handy als auch Hi-Fi System angeschlossen werden. Damit können Sie entweder eigene Musik hören oder die Sound Qualität erheblich verbessern, falls ein gutes Soundsystem vorhanden ist.

Wecker: Schönes Feature, wird aber nicht wirklich benötigt. Gut gemeistert sind hier die Alarm-Töne, welche aus 150 verschiedenen Radiosendern wählbar sind.

Informationszentrum: Mit dem Informationszentrum werden Wetter- sowie Finanzinformationen angezeigt. Beide Funktionen liefern zuverlässige werde und sind ein schönes extra.

Favoriten Liste: Auch sehr gelungen ist die eingebaute Favoritenliste. Mit ihr können Sie bis zu 10 Radiosender abspeichern, um so schnell darauf zugreifen zu können. Leider ist die Liste mit 10 Sendern relativ knapp gehalten und könnte ruhig etwas länger sein.

Vorteile

  • Unschlagbares Preis- Leistungsverhältnis
  • saubere Verarbeitung
  • Guter Klang
  • einfach gehalten
  • kein minderwertiges Material
  • Große Sendervielfalt

Nachteile

  • gelegentliche Verbindungsabbrüche
  • Display fällt relativ klein aus

Fazit: Im Preis- Leistungsverhältnis kann dem Peterhouse Internetradio keiner so schnell was vormachen. Es wird ein ordentlicher Klang geboten, das Gerät ist sauber verarbeitet und besteht nicht aus billigem Plastik und es wird eine große Sendervielfalt geboten. In unserem Peterhouse Internetradio Test haben wir viele Kriterien aufgestellt, die das Radio erfüllen muss. Fast alle dieser Kriterien erfüllt das Radio voll und ganz. Klare Kaufempfehlung unserer Seite.